News > Allgemein
Friday 18.07.2014 Kategorie:

Büromanagement - Interview zum neuen Berufsbild

Ulrich Knauff, Projektleiter und Ausbilder WSA / Mitglieder des IHK-Prüfungsausschusses (Foto: Sandra Weiergräber)

Ab dem 01.08.14 gehören die Berufsbilder Bürokaufleute und Kaufleute für Bürokommunikation der Vergangenheit an. Kauffrau oder -mann für Büromanagement nennt man sich zukünftig - die wichtigsten Fragen zum neuen Berufsabschluss beantwortet Ulrich Knauff, Projektleiter und Ausbilder an der Weststadt Akademie sowie Mitglied des IHK-Prüfungsausschusses in Duisburg:

(Das folgende Interview ist gekürzt; die ausführliche Version können Sie am Ende des Artikels downloaden)

Herr Knauff, seit wann gibt es ein neues Berufsbild?

Der Ursprung des neuen Berufsbilds geht zurück auf die Anregung der Arbeitgeberverbände und Gewerkschaften bei einem Gespräch im Bundeswirtschaftsministerium im Juli 2011. Um den Unternehmen aber genügend Vorbereitungszeit einzuräumen, tritt die neue Ausbildungsverordnung erst zum 1. August 2014 in Kraft.

 

Warum wurde es eingeführt? Was ist neu?

Die Einführung des neuen Berufsbildes verfolgt mehrere Zielsetzungen:

Bisher wird in drei kaufmännischen Berufen ausgebildet, die sich inhaltlich nur wenig unterscheiden; da sind die Bürokaufleute, die Kaufleute für Bürokommunikation und im öffentlichen Dienst die Fachangestellten für Bürokommunikation.

Diese drei bisherigen Berufsbilder werden unter dem Dach des neuen Berufs zusammengeführt.

 

Man könnte salopp sagen, dass die Stoffpläne ordentlich ausgemistet wurden; die Ausbildungsrahmenpläne der vorgenannten Berufe datieren aus den Jahren 1991 bzw. 1992; da hat sich bis heute in der Berufswelt doch vieles verändert.

Ich nenne als Beispiel  Stichworte wie Informations- und Kommunikationstechnologie, Office-Management  und Projektmanagement oder Maßnahmen zur Stressbewältigung. Hier hat also ein inhaltliches Update stattgefunden.

 

Was ist denn genau eine gestreckte Abschlussprüfung?

Diese Art der Abschlussprüfung besteht aus zwei zeitlich auseinander fallenden Prüfungsteilen:
Der erste Teil der Abschlussprüfung – etwa nach der Hälfte der Ausbildungszeit - ersetzt die bisherige Zwischenprüfung. Das Ergebnis des ersten Teils fließt – im Gegensatz zum Ergebnis der Zwischenprüfung – in das Gesamtergebnis der Abschlussprüfung ein.
Der zweite Teil findet zum Ende der Ausbildung statt.

 

Was ist der Vorteil für mich als Anwärter auf den neuen Berufsabschluss?

 

Einen wesentlichen Vorteil für Sie sehe ich darin, dass Sie zum einen eine sehr umfangreiche, an den heutigen beruflichen Anforderungen ausgerichtete und somit aktuelle Qualifikation erhalten – fachlich also breit aufgestellt sind.
Zum anderen eröffnet sich Ihnen durch die Wahlqualifikationen die Möglichkeit, entsprechend Ihren fachlichen Stärken schon frühzeitig inhaltliche fachpraktische Schwerpunkte setzen können, die schließlich auch die Chancen von Bewerbern auf dem Arbeitsmarkt deutlich erhöhen.

 

Wird das Berufsbild genauso anerkannt wie das der Bürokaufleute/ Kaufleute für  Bürokommunikation oder habe ich erstmal Nachteile im Bewerbungsverfahren?

 

Erster Teil Ihrer Frage: ein eindeutiges JA!

Das Berufsbild Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement ist den bisherigen Berufsbildern mindestens gleichgestellt; schließlich löst dieser Ausbildungsberuf die vorhin genannten Berufsbilder ab.


Mit Wirkung ab 1. August werden seitens der Kammern keine neuen Ausbildungsverhältnisse mehr in diesen alten Berufen eingetragen und somit werden diese auch nicht mehr durchgeführt.
Die letzten Abschlussprüfungen der aktuell laufenden Ausbildungen für Bürokaufleute bzw. Kaufleute für Bürokommunikation finden im Sommer 2017 statt, als erster Termin für die Abschlussprüfung der neuen Kaufleute für Büromanagement ist nach Information der IHK die Winterprüfung 2015/2016 angesetzt.


Für eine gewisse Übergangszeit geraten also die Absolventen in den alten Berufen und dem neuen Berufsbild in eine Wettbewerbssituation am Arbeitsmarkt.

 

Aber erlauben Sie mir zum zweiten Teil Ihrer Frage eine Gegenfrage: Angenommen, Sie sind selbstständiger Unternehmer und möchten ein neues Firmenfahrzeug anschaffen.

Sie haben sich für einen Kfz-Typ entschieden, bei dem vor kurzem ein Modellwechsel stattgefunden hat. Das Vorgänger-Modell zeichnet sich durch eine bewährte grundsolide Getriebe- und Motorentechnik aus und bietet eine komfortable Ausstattung.

Das Nachfolgemodell bietet Ihnen eine gleichwertige Technik und Ausstattung, ist darüber hinaus aber auf dem aktuellsten Stand in Sachen Energieeffizienz und Schadstoffausstoß und verfügt auch noch über eine zusätzliche Sonderausstattung, die passgenau Ihren persönlichen Bedürfnissen entspricht.

Beide Modelle stehen Ihnen zu Auswahl – und das zum gleichen Preis. Für welches Modell entscheiden Sie sich?

 

Wie wähle ich meine Wahlqualifikationen aus?

 

Grundsätzlich müssen bei Abschluss des Vertragsverhältnisses zwei Wahlqualifikationen angegeben und der zuständigen Kammer gemeldet werden. Allerdings kann nicht jeder Auszubildende, Umschüler oder Teilnehmer im Rahmen einer Externen-Prüfung sich zu diesem Zeitpunkt bereits vorstellen, welche Fachinhalte die jeweiligen Wahlqualifikationen beinhalten.
Vielleicht eröffnen sich Ihnen ja auch während der betrieblichen Ausbildungsphasen oder völlig neue Perspektiven im Rahmen einer anderen Wahlqualifikation, deren Inhalte Ihr Betrieb ebenfalls vermittelt.

Daher haben Sie natürlich die Möglichkeit, Ihre Entscheidung zu überdenken und die Wahlqualifikationen zu ändern. Letztlich ausschlaggebend sind die beiden Wahlqualifikationen, die Sie auf dem Anmeldeformular zur Abschlussprüfung angeben. Es bleibt Ihnen also genügend Zeit, um nach reiflicher Überlegung Ihre endgültige Auswahl zu treffen.

 

Gibt es etwas Spezielles zu beachten?

 

Ein grundsätzliches Interesse an bürowirtschaftlichen Abläufen  und kaufmännischen Prozessen sollte schon vorhanden sein oder frühzeitig geweckt werden.

Wenn Sie mal einen Blick in den Ausbildungsrahmenplan werfen, werden Ihnen einige Schlüsselwörter auffallen, die das Berufsbild der Kaufleute für Büromanagement treffend skizzieren: Organisation, Koordination, Kommunikation, Information.

Sie haben es bei Ihrem beruflichen Handeln stets mit Menschen zu tun, seien es die Mitarbeiter, Kunden, Lieferanten oder sonstige externe Partner – der Umgang mir Menschen sollte Ihnen also nicht unbedingt ein Greul sein; gleiches gilt für den Umgang mit Zahlen.

Wenn Sie darüber hinaus keine Scheu vor der EDV haben und ein gesundes Maß an Motivation und Leistungsbereitschaft mitbringen, dürfte von unserer Seite einem erfolgreichen Abschluss im neuen Berufsbild eigentlich nichts mehr im Weg stehen.

 

Hier finden Sie das komplette Interview

Latest News

Monday 22.02.2016

WSA begrüßt Deutschen Journalistenverband am 12.03.16

Wir freuen uns am Samstag, 12. März, ab 10 Uhr (Anmeldung ab 9.30 Uhr) freie Journalistinnen und Journalisten aus ganz NRW beim sogenannten Freientag bei uns in der Weststadt Akademie in Essen begrüßen zu dürfen. Der Fachausschuss Freie des DJV...[weiterlesen]

Kategorie:

Monday 22.02.2016

WSA am 10.03.16 bei der Weiterbildungsmesse im RWE-Stadion

Auch in diesem Jahr treffen Sie uns auf der Job- und Weiterbildungsmesse.[weiterlesen]

Kategorie:

Tuesday 07.07.2015

07.07.15: Presse zum Ehrenamtprojekt "futurMEINS"

WSA kümmert sich um junge Flüchtlinge im Schulbetrieb – bis zum Beruf![weiterlesen]

Kategorie:

Wednesday 01.07.2015

WSA ehrenamtliches Projekt für jugendliche Flüchtlinge gestartet

Projekt "futurMEINS" für 12 Jugendliche startet heute[weiterlesen]

Kategorie:

Tuesday 30.06.2015

Eindrücke von der JobMesse

Stellenbörse Dialogmarketing war ein voller Erfolg[weiterlesen]

Kategorie:

Monday 08.06.2015

Jobs zu vergeben! Personalmesse Dialogmarketing am 18.06. an der WSA

Personalmesse Dialogmarketing des Call Center Essen e.V. an der Weststadt Akademie[weiterlesen]

Kategorie:

Friday 10.04.2015

Gewinner der Osteraktion stehen fest

Die beiden Gewinner/innen des Ostergewinnspiels stehen fest. Heute wurden in der Weststadt Akademie die Gewinner der 2 zu Ostern verlosten Bewerbungsfoto-Shootings ermittelt. Diese werden wir Anfang kommender Woche per Email benachrichtigen. Wir...[weiterlesen]

Kategorie:

Thursday 26.03.2015

Weststadt Akademie erfolgreich rezertifiziert

Zertifikat für 3 weitere Jahre gemäß AZAV und DIN 9001:2008 [weiterlesen]

Kategorie:

Tuesday 28.10.2014

Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit

Weststadt Akademie unterzeichnet Charta für Qualität und Integration[weiterlesen]

Kategorie:

Friday 18.07.2014

Büromanagement - Interview zum neuen Berufsbild

Ab dem 01.08.14 gehören die Berufsbilder Bürokaufleute und Kaufleute für Bürokommunikation der Vergangenheit an. Kauffrau oder -mann für Büromanagement nennt man sich zukünftig - die wichtigsten Fragen zum neuen Berufsabschluss beantwortet Ulrich...[weiterlesen]

Kategorie:

Monday 02.06.2014

02.06.14: WSA erfolgreich auditiert

CertQua bescheinigt WSA hohe Qualität[weiterlesen]

Kategorie:

Monday 31.03.2014

204 Vorstellungsgespräche nach Personalmesse

Voller Erfolg bei der Personalmesse Dialogmarketing am 25.03.2014 [weiterlesen]

Kategorie:

Tuesday 04.02.2014

100% Erfolgsquote bei Externenprüfung vor IHK

Alle Teilnehmende der letzten Durchführung "Vorbereitung auf die Externenprüfung" haben die IHK-Prüfung gemeistert:[weiterlesen]

Kategorie:

Friday 06.12.2013

100% Vermittlungsquote im Dialogmarketing

Call Center Ausbildung bringt alle 7 Teilnehmer in Arbeit. [weiterlesen]

Kategorie:

Wednesday 30.10.2013

Weststadt Akademie bei Essener Bildungskonferenz

Die Geschäftsführerin der Weststadt Akademie, Ulrike Lehmann-Pépin, nahm als Bildungsexpertin bei der vierten Essener Bildungskonferenz moderiert von Beate Kowollik (WDR 5), im Rahmen einer Podiumsdiskussion teil. [weiterlesen]

Kategorie:

Thursday 24.10.2013

Weststadt Akademie auf WDR 5

Sendung "Thema NRW" vom 18.10.13 über Call Center in NRW - Studiogast: Gordon Barrey, Bereichsleiter an der Weststadt Akademie[weiterlesen]

Kategorie:

Wednesday 16.10.2013

BaE mit Bestnote

Auszubildende der außerbetrieblichen Ausbildung an der Weststadt Akademie gehören zu den Besten in Essen[weiterlesen]

Kategorie:

Thursday 10.10.2013

Call Center Essen e.V. verleiht Qualitätssiegel

Die Weststadt Akademie hat als Vorstandsmitglied des Call Center Essen e.V. an der Entwicklung des Siegels mitgewirkt. [weiterlesen]

Kategorie:

Thursday 25.07.2013

Geschafft!

13 Mütter schulen in Teilzeit um[weiterlesen]

Kategorie:

Tuesday 06.11.2012

Weststadt Akademie bildet „sehr gut“ aus

Auszubildender besteht Prüfung mit Bestnote[weiterlesen]

Kategorie:

Tuesday 23.10.2012

JobMesse Call Center 06.11.2012

in den Räumlichkeiten der Weststadt Akademie[weiterlesen]

Kategorie:

Tuesday 23.10.2012

Jeden Donnerstag: Beratungstag

Kompetente und unverbindliche offene Weiterbildungsberatung[weiterlesen]

Kategorie:

Friday 02.03.2012

Erfolgreich re-zertifiziert.

Nach einem 3-tägigen Re-Zertifizierungsaudit...[weiterlesen]

Kategorie:

Wednesday 25.01.2012

Vermittlungsquote von 85 %

Neue Umschulungen starten bei der Weststadt Akademie...[weiterlesen]

Kategorie:

Friday 20.01.2012

Neue Kurstermine online

Die neuen Termine für Seminare im 1. Quartal 2012 sind online. [weiterlesen]

Kategorie:

Friday 13.01.2012

2012: Weststadt Akademie druckt klimaneutral

Das bei der Herstellung unserer Flyer ausgestoßene CO2 wird ausgeglichen.[weiterlesen]

Kategorie:

Wednesday 19.10.2011

Ehemalige machten ein Full-House

Das Ehemaligentreffen am 18.10.11 war ein voller Erfolg - über...[weiterlesen]

Kategorie:

Friday 07.10.2011

Ehemaligentreffen

Die Weststadt Akademie lädt am 18.10. ein...[weiterlesen]

Kategorie:

Monday 26.09.2011

Website

Neue Website der WSA online...[weiterlesen]

Kategorie: